Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Bernecker Research AG für Abonnements

 

Stand: 26.07.2019

 

§ 1 Geltungsbereich der AGB


Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt) gelten für alle mit der Bernecker Research geschlossenen Abonnement-Verträge zum Abruf von Informationen in elektronischer Form, welche über die Website https://www.berneckerresearch.de bereitgestellt werden.

 

§ 2 Vertragspartner


Vertragspartner des Kunden ist die
Bernecker Research AG
Im Löwental 56
45239 Essen

Vertretungsberechtigter Vorstand: Jörg Möller (Vorsitzender)
Aufsichtsratsvorsitzender: Oliver Stern
Handelsregister: Essen HRB 20681
USt-IdNr.: DE320458833

 

§ 3 Zustandekommen eines Abonnement-Vertrages


Der Abonnement-Vertrag kommt durch die verbindliche Bestellung eines Abonnements des Kunden im Online-Shop zustande.
Vor einer erstmaligen Bestellung muss sich der Kunde einmalig registrieren. Hierzu müssen die für den Vertragsabschluss notwendigen Daten eingeben werden; dies sind der Name des Kunden, die Rechnungsanschrift und eine gültige E-Mail-Adresse, die zur Kontaktaufnahme und als Benutzerkonto (Login) dient. Weiterhin ist die Vergabe eines sicheren Passworts nötig. Nach der Registrierung erhält der Kunde eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Registrierung; sobald diese erfolgt ist, wird das Benutzerkonto freigeschaltet.
Nach der Freischaltung des Benutzerkontos kann der Kunde im Online-Shop ein Abonnement mit einer Bezahlungsart auswählen und dieses dann verbindlich bestellen. Der Abonnementvertrag kommt mit der Bestellung des Kunden zustande. Der Kunde erhält unmittelbar einen Zugriff auf die Artikel und Downloads durch eine entsprechende Freischaltung, welche dem ausgewählten Abonnement zugeordnet sind. Nach der Bestellung erhält der Kunde eine Bestellbestätigung mit den relevanten Informationen zu seinem Abonnement, der von Ihm gewählten Bezahlungsart sowie den zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

§ 4 Widerrufsrecht


Der Kunde hat das Recht, Abonnement-Verträge innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen; die Widerrufsfrist beginnt mit dem Zugang der Bestellbestätigung.
Zur Ausübung des Widerrufsrechts ist eine Erklärung des Kunden über den Entschluss, einen Abonnement-Vertrag zu widerrufen, erforderlich. Diese Erklärung hat mindestens in Textform zu erfolgen und zwar entweder per postalischem Brief an die in §2 genannte Adresse oder per E-Mail an info@berneckerresearch.de oder per Fax an +49 (0)201 6158956. Der Kunde kann dafür das bereitgestellte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist; dieses finden Sie unter folgendem Link:  https://www.berneckerresearch.de/Widerrufsformular.pdf
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

 

§ 5 Widerrufsfolgen


Wenn der Kunde einen Abonnement-Vertrag widerruft, hat die Bernecker Research AG alle zu diesem Abonnement erhaltenen Zahlungen unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Abonnement- Vertrags bei uns eingegangen ist.
Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, der Kunde teilt mit dem Widerruf eine anderweitige Form der Rückzahlung mit; in keinem Fall werden dem Kunden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

 

§ 6 Bezugszeitraum und Kündigungsbedingungen


Als Bezugszeiträume stehen für alle Abonnements 3, 6 oder 12 Monate zur Auswahl. Der Bezugszeitraum wird im Online-Shop durch den Kunden ausgewählt; er beginnt mit der verbindlichen Bestellung.
Erfolgt nicht spätestens 4 Wochen vor Ablauf des aktuellen Bezugszeitraumes die Kündigung des Abonnements durch den Kunden, verlängert sich der Bezugszeitraum des Abonnements um den zuletzt gewählten Bezugszeitraum.
Die Kündigung eines Abonnements hat mindestens in Textform zu erfolgen und zwar entweder per postalischem Brief an die in §2 genannte Adresse oder per E-Mail an info@berneckerresearch.de oder per Fax an +49 (0)201 6158956.
Detaillierte Informationen zum Bezugszeitraum und zur Kündigungsfrist werden direkt beim jeweiligen Abonnement-Angebot angezeigt.

 

§ 7 Nutzungsbedingungen für digitale Abonnements


Soweit nicht in dem Abonnement-Vertrag anderweitig vereinbart, wird dem Kunden an dem jeweiligen digitalen Inhalt ein einfaches, nicht ausschließliches Recht zur Nutzung für den eigenen Gebrauch eingeräumt. Alle weiteren Rechte, insbesondere Verwertungsrechte zur gewerblichen Nutzung, verbleiben bei Bernecker Research AG. Die Bernecker Research AG behält sich vor, Übermittlungen oder Passwörter ohne Vorankündigung zu sperren, falls ein Missbrauch gegen die Nutzungsbedingungen vorliegt.


 
§ 8 Zahlungsbedingungen


Die Vergütung des Abonnements hat im Voraus für den gesamten Bezugszeitraum zu erfolgen. Der in den einzelnen Abonnementangeboten ausgewiesene Abonnementpreis enthält die jeweils gültige gesondert ausgewiesene Umsatzsteuer.
Die Vergütung des Abonnements erfolgt per Rechnung. Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig und innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der Rechnung zu begleichen. Bis zur vollständigen Bezahlung des Abonnements erfolgt die Rechteeinräumung nach § 7 ‚Nutzungsbedingungen für digitale Abonnements‘ vorläufig frei widerruflich unter dem Vorbehalt der vollständigen Zahlung.
Der Verlag behält sich den Ausschluss bestimmter Zahlungsarten vor.

 

§ 9 Haftungsausschluss


Bei der Erstellung unserer Informationsdienste und Internet-Seiten wird größtmögliche Sorgfalt durch Bernecker Research AG ausgeübt. Alle Informationen beruhen auf Quellen, die seitens Bernecker Research AG als zuverlässig erachtet werden. Die Publikationen werden von Bernecker Research AG bzw. von ihr beauftragter Redaktionen erstellt. Sie dienen ausschließlich der Information! Mit den Publikationen wird weder ein Angebot zum Verkauf, Kauf oder zur Zeichnung eines Wertpapiers oder Anlagetitels unterbreitet. Die in den Publikationen enthaltenen Informationen und Einschätzungen zu den Wertpapieren stellen keine Empfehlung dar, sich in den beschriebenen Wertpapieren zu engagieren. Die in den Publikationen vertretenen Meinungen stellen ausschließlich die Auffassungen der Autoren und der Redakteure dar und können sich jederzeit ändern. Solche Meinungsänderungen müssen nicht publiziert werden. Technische Analysen geben ebenfalls ausschließlich die Meinung der Redakteure wieder und ersetzen keine individuelle Anlageberatung. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Mitarbeiter in Aktien, die besprochen werden, selber investiert haben. Jedoch kommen sie ihrer Tätigkeit mit einem Grad an Unabhängigkeit nach, der der Höhe des Risikos für die Beeinträchtigung von Interessen der Leser angemessen ist. Eine Vergütung von Unternehmen, deren Werte in den Publikationen besprochen wurden, findet zu keinem Zeitpunkt statt.
Bernecker Research AG übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Empfehlungen sowie für Produktbeschreibungen, Preisangaben, Druckfehler und technische Änderungen. Auch eine Haftung für Leserbeiträge in den Internet-Foren ist ausgeschlossen. Es handelt sich hierbei nicht um Erklärungen seitens Bernecker Research AG.

 

§ 10 Datenschutz


Alle bei der Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung der Abonnement-Verträge notwendig sind, werden unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte durch Bernecker Research AG erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere im Rahmen von Strafverfahren. Nach Beendigung des Abonnement-Vertrages bleiben die personenbezogenen Daten in dem gesetzlich erforderlichen Umfang gespeichert.

Es gilt die Datenschutzerklärung der Bernecker Research AG. Diese finden Sie unter
https://www.berneckerresearch.de/Datenschutz.

 

§ 11 Online-Beschwerdeverfahren


Die EU hat ein Online-Verfahren zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Unternehmern und Verbrauchern geschaffen. Informationen dazu finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Bernecker Research AG beteiligt sich an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle.

 

§ 12 Risikohinweis


Alle Börsen- und Anlagegeschäfte sind grundsätzlich mit Risiken verbunden. Verluste (bei Optionsscheinen bis zu 100 %) können nicht ausgeschlossen werden. Der Abonnent sollte die von den Banken herausgegebene Informationsschrift "Basisinformationen für Wertpapier-Vermögensanlagen" sorgfältig gelesen und verstanden haben.
Die vergangene Entwicklung besprochener Wertpapiere ist nicht notwendigerweise maßgeblich für die künftige Performance. Der Wert jedes Investments kann sowohl sinken als auch steigen und Anleger erhalten möglicherweise nicht den investierten Gesamtbetrag zurück. Auch könnten Veränderungen von Devisenkursen negative Wirkung auf Wert, Kurs oder Gewinn von Investments haben. Bei Investments, für die es keinen anerkannten Markt gibt, könnten Investoren Schwierigkeiten haben, diese zu veräußern oder zuverlässige Informationen über den Wert oder das Ausmaß des Risikos, dem ein Investment unterliegt, zu erhalten.

 

§ 13 Schlussbestimmungen


Bernecker Research AG behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Abonnements jederzeit zu ändern. Es gelten die jeweils bei der Bestellung aktuell hinterlegten Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bernecker Research AG.
Sollten Bestimmungen des Abonnements-Vertrages unwirksam sein oder werden oder sollte sich in dem Vertrag eine Lücke herausstellen, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen oder zur Ausfüllung der Lücke tritt eine angemessene Regelung, die soweit nur möglich, dem am nächsten kommt, was die Vertragsparteien nach dem Sinn und Zweck des Abonnements-Vertrages vermutlich gewollt hätten.  
Für die vertragliche Beziehung der Vertragspartner gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ausschließliche Vertragssprache ist Deutsch.