Die Leerverkäufer bei UBS werden bald abziehen Image

UBS: Die Wende naht!

Leerverkäufe haben den Kurs gedrückt, was folgt?

 

Der grösste Wealth Manager der Welt ist gleichfalls zu einem «Fallen Angel» mutiert. Doch auch hier liegen sehr viel mehr Chancen als Risiken. Denn die Grossbank steht grundsätzlich auf solidem Fundament, schreibt Gewinne, zahlt Dividenden und die Altlasten sind bestenfalls Irritationen, aber kein Grund, die Aktie zu ignorieren.

Mit einem Kurs von ca. 10 Franken notiert der Wert so schwach wie letztmals im Juli 2012 und davor im Frühjahr 2009: 8,20 Franken ist der historische Tiefkurs von damals. Doch im Jahre 2019 ist die UBS ausreichend kapitalisiert und hat sich seit damals neu aufgestellt– wo also liegt die Ursache für den Kursverfall? Und was passiert nun?

Verpassen Sie nicht das Fazit dieses Artikels!

Unverbindliches Testabo

Testen Sie unser Abo Premium für 7 Tage kostenlos und unverbindlich. Wir erfassen keine Zahlungsdaten und das Testabo endet nach 7 Tagen ohne automatische Verlängerung.

Für das Testabo müssen Sie sich nur einmalig kostenfrei registrieren und können dieses dann hier aktivieren.

Lassen Sie sich von unserer Arbeit überzeugen - Sie erhalten:

  • Aktienempfehlungen

  • Aktuelle Marktberichte

  • Einblick in die Musterdepots

  • Updates

 


Um weiterzulesen benötigen Sie eines der folgenden Abonnements:

Abo Premium ab 45,90€*
Abo Basic ab 26,10€*
Kostenfreies Testabo 0,00 € 


*pro Monat bei einer Abonnementlaufzeit von 12 Monaten - inkl. MwSt.