Indien und das Öl Image

Öl – Anschläge und indische Ölimporte

für PDF-Download bitte anmelden

Auswirkungen des steigenden Ölpreises

 

In einer vernetzten Welt gibt es oft unerwartete Auswirkungen, vor allem bei indirektem Einfluss. Die Anschläge auf die saudische Ölinfrastruktur ließen den Ölpreis sprunghaft ansteigen, was in den Augen großer Ölimporteure deutlich auf das Portemonnaie schlägt. Und aus diesem Grund haben sie auch die besten Gründe, dies zu vermeiden.

Dies trifft auch für Indien zu. Denn Saudi-Arabien ist nach dem Irak der zweitgrößte Öllieferant für Indien. Eine Gefährdung oder Unterbrechung der Lieferkette für Öl ist deshalb ein massives Risiko für das indische Wirtschaftswachstum. Und auch wenn noch nicht klar ist, ob die Märkte das Risiko überschätzen, so bleibt doch die Verwundbarkeit.

 

Indien will diversifizieren

 

Eine Überraschung ist es also nicht, wenn der indische Ölminister überlegt, mehr Öl von Russland zu kaufen. Dass damit Russland seinen Marktanteil gegen Saudi-Arabien, Katar und die VAR ausweitet, dürfte Indien vor dem Hintergrund der strategischen Bedeutung seiner Beziehungen zu Russland hinnehmen. Dass Russland allerdings auch die Raffineriekapazitäten Indiens kontrollieren will, dürfte nicht allen in Delhi gefallen.

Zu den Unsicherheiten der Ölversorgung kommt für Indien allerdings noch ein anderer Punkt. Die seit Jahrzehnten gegen den US-Dollar schwächere indische Rupie lässt die Ölrechnung im Inland stetig weiter steigen.

 

USD in Rupien

 

Es ist also auch aus dieser Sicht eine Überlegung für Indien, inwieweit sein Außenhandel mit Ländern gemacht wird, deren Währungen weniger stark gegen die Rupie aufwerten. Und ein guter Kandidat dafür ist der russische Rubel.

 

17.09.2019 - Arndt Kümpel - ak@berneckerresearch.de

 




Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

 

0 Leser haben diesen Artikel von www.berneckerresearch.de auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 0 Punkten bewertet.