Netflix Einschätzung Image

Netflix muss sich warm anziehen!

für PDF-Download bitte anmelden

Wie scharf wird der Abwehrkampf gegen Disney?

 

Wir hatten es schon mehrfach diskutiert: Netflix wird sich in diesem Herbst wohl warm anziehen müssen. Denn mit dem Disney-Konzern kommt ein richtiges Schwergewicht mit einer mehr als attraktiven Filmbibliothek auf den Streamingdienst-Markt. Was Netflix in mehrfacher Hinsicht unter Druck bringen könnte.

Zum einen natürlich bei der Aboentwicklung. Denn die Kunden neigen eher dazu, nur einen Streamingdienst zu abonnieren. Insofern könnte Disney hier für einen Abfluss von Abonnenten sorgen oder zumindest für deutlich geringere Wachstumsraten. Im Gegenzug dürfte Netflix gezwungen sein, womöglich noch mehr in eigene Produktionen zu investieren, was auf der Gewinnseite natürlich Probleme schaffen könnte.

 

Star Wars - Disney

Bildnachweis: © The Walt Disney Company

 

Kein Wunder also, dass die Netflix-Aktie aus dem geschätzten KGV von 90 ist die Aktie optisch natürlich noch extrem teuer. Die Frage ist, wie stark  und schnell die Anleger erwarteten Verbesserungen in der Bewertung mit Blick auf 2020 einpreisen werden.

Denn unter den FAANG-Aktien ist Netflix der Wert, dem diebilligen Bewertungsbereich bringen würde.

 

11.09.2019 - Jens Bernecker - jb@berneckerresearch.de

 






Ihre Bewertung, Kommentar oder Frage an den Redakteur


Bitte geben Sie die Anzahl der unten gezeigten Eurozeichen in das Feld ein.
>

 



Bewertungen, Kommentare und Fragen an den Redakteur

 

 

 

0 Leser haben diesen Artikel von www.berneckerresearch.de auf einer Skala von 1 bis 5 mit durchschnittlich 0 Punkten bewertet.