Norwegische Krone schwach

Norwegische Krone mit neuem Schwächeanfall

 

Eigentlich hätte man erwarten können, dass die zunehmende Zinsdifferenz der norwegischen Krone zum Euro, der nordischen Währung länger Rückenwind verleiht. Aber bald nach der letzten Zinserhöhung der Zentralbank in Oslo am 19.09.2019 um 0,25 % auf nunmehr 1,5 % war die Luft wieder raus.

Und in dieser Woche hat die Krone sogar ein neues Allzeittief gegen den Euro und den US-Dollar erreicht. Das alte Allzeittief lag seit Dezember 2008 in der Finanzkrise bei 10,16 Kronen für einen Euro, aktuell sind es 10,23 Kronen.

Verpassen Sie nicht das Fazit dieses Artikels!

Unverbindliches Testabo

Testen Sie unser Abo Premium für 7 Tage kostenlos und unverbindlich. Wir erfassen keine Zahlungsdaten und das Testabo endet nach 7 Tagen ohne automatische Verlängerung.

Für das Testabo müssen Sie sich nur einmalig kostenfrei registrieren und können dieses dann hier aktivieren.

Lassen Sie sich von unserer Arbeit überzeugen - Sie erhalten:

  • Aktienempfehlungen

  • Aktuelle Marktberichte

  • Einblick in die Musterdepots

  • Updates

 


Um weiterzulesen benötigen Sie eines der folgenden Abonnements:

Abo Premium ab 45,90€*
Abo Basic ab 26,10€*
Kostenfreies Testabo 0,00 € 


Unsere Abomodelle:


Mit dem Abo Basic erhalten Sie Zugriff auf die kostenpflichtigen Newsbeiträge in der Kategorie Aktien im Bereich Empfehlungen.


Das Abo Premium beinhaltet alle Leistungen des Abos Basic (Aktien). Darüber hinaus können Sie alle weiteren kostenpflichtigen Newsbeiträge im Bereich Empfehlungen lesen (Kategorien Anleihen, Edelmetalle, Rohstoffe und Währungen). Auch haben Sie Zugriff auf die Musterdepots von Bernecker Research.



*pro Monat bei einer Abonnementlaufzeit von 12 Monaten - inkl. MwSt.