Wer wir sind Image

Unser Team

Das Redaktionsteam

 

Die Welt und ihre Wirtschaft verändert sich dramatisch. Digitalisierung und Vernetzung schaffen neue Rahmenbedingungen für viele Menschen und wie sie leben und arbeiten. Die Veränderungen durch den technologischen Fortschritt begreifen wir aber als Chance, auch in der Geldanlage.

Wer wir sind: Kapitalmarktexperten mit zusammengerechnet 120 Jahren Börsenerfahrung.

Was wir tun: Aus jahrzehntelanger Erfahrung an den Kapitalmärkten heraus analysieren wir die Trends der Zukunft und zeigen unseren Lesern die Chancen auf, wie an aktuellen und zukünftigen Wachstumsthemen partizipiert werden kann. Wer nachhaltig erfolgreich investieren will, muss einen klaren Fokus auf die Zukunftsbranchen legen.

 


 

Jens Bernecker

Redaktion - Jens BerneckerJahrgang 1967, sammelte nach dem Studium als Volkswirt an der University of Vermont, USA, bereits Börsenerfahrung an der New Yorker Wallstreet im Brokerhaus Bear Stearns & Co. Nach der Rückkehr aus den USA und dem Einstieg als geschäftsführender Gesellschafter in das Familienunternehmen Bernecker Verlagsgesellschaft mbH fokussierte er seine Kenntnisse auf den Aufbau digitaler Projekte, diverser Beteiligungen (Teledata GmbH, Interactive Data ) und Kooperationen mit Privatbanken (Bankverein Werther AG und Quirin Bank AG) sowie dem Ausbau der Vermögensverwaltung Bernecker Portfolio & Trust AG in Zürich. Dies hatte auch Einfluss auf seine publizistischen Schwerpunkte. Insbesondere die Themen Digitalisierung, Blockchain bis hin zu neuen Geschäftsmodellen im Internet bilden einen Fokus seiner Arbeit. 


 

Carsten Müller

Redaktion - Carsten MüllerSeit über 20 Jahren ist Carsten Müller als Finanzjournalist tätig. Seinen fachlichen Weg begann der gebürtige Berliner als Redakteur in der Telebörse-Redaktion des deutschen Nachrichtensenders n-tv.  Seine nächste berufliche Station führte ihn zum Düsseldorfer Bernecker-Verlag, wo er in den Folgejahren verschiedene Verlags-Börsenbriefe, unter anderem zu asiatischen Unternehmen und zu Technologiefirmen, redaktionell betreute. Darüber hinaus erarbeitete er sich als freier Journalist ein Schwerpunkt-Portfolio, das insbesondere Themen wie europäische Nebenwerte und Anleihen umfasste. Auch heute noch ist er als Herausgeber oder Chefredakteur von Börsenpublikationen tätig, die sich insbesondere mit den Themen globale Aktien und Festzins-Papieren beschäftigen. Ein besonderes Steckenpferd für ihn sind Schweizer Aktien, insbesondere Nebenwerte, die er regelmäßig im Zürcher Trend bespricht und kommentiert. In seinen Investmentansätzen ist er dabei stark fundamental ausgerichtet, ohne natürlich auf Timing-Indikatoren zu verzichten. So will er seinen Leser insbesondere Chancen für einen langfristigen Vermögensaufbau aufzeigen.


 

Matthias Reiner

Entsprechend seiner bisher 25jährigen professionellen Anlagetätigkeit in der Entwicklung von Aktien-, Anleihen- und Fonds-basierten Allokations-Strategien ist Matthias Reiner ein hoch erfahrener Manager in der Zusammenstellung ganzheitlicher, vornehmlich aktienorientierter Vermögungsverwaltungs- ("Multi Asset-") Portfolios. Die vorrangig verfolgte Zielausrichtung seiner Management-Tätigkeiten liegt hierbei in einer Optimierung der Portfolioerträge unter gleichzeitiger Begrenzung der Anlagerisiken.

Bis heute erbrachte er diese mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Tätigkeiten vor allem für renommierte deutsche und schweizerische Vermögensverwaltungs-Gesellschaften mit strategischem Fokus auf vermögende Privat- und institutionelle Kunden, wie z.B. die Private Banking-Divisionen der Dresdner Bank / Frankfurt und des Bankhauses B. Metzler & Sohn / Frankfurt, sowie die DJE Kapital AG / Pullach bei München und Bernecker & Cie. Portfolio und Trust AG / Zürich.

Matthias Reiner schloss sein universitäres Prädikatsexamen 1994 als Diplom-Kaufmann in BWL ab und besitzt darüber hinaus die Lizenz des Qualifizierten Europäischen Finanzanalysten DVFA / CEFA.


 

Arndt Kümpel

Nach Banklehre bei der Dresdner Bank und dem Abschluss des Studiums der Volkswirtschafts- lehre, des Öffentlichen Rechts und der Politikwissenschaft an der Universität Trier sammelte Arndt Kümpel zunächst wertvolle Erfahrungen im Private Banking der DZ Bank International S.A. und der Bayerischen Landesbank International S.A. in Luxemburg sowie der Otto M. Schröder Bank in Hamburg, bevor er als Abteilungsleiter Depot A die Eigenanlagen und deren risiko- sensible Ertragssteuerung bei der Sparkasse Mittleres Erzgebirge verantwortete.

Nach weiteren Stationen im Bereich Finanzen und Consulting, unter anderem als Berater bei der DepotSCOUT GmbH innerhalb der Bernecker-Gruppe, war er ab 2018 als Analyst für die EMH Trivero GmbH tätig und konzentriert sich inzwischen als Finanzjournalist auf das Thema wertstabiles Geld und seine Bedeutung für den Vermögensaufbau und -erhalt. Daneben lehrt er seit mehr als 10 Jahren an verschiedenen Hochschulen wirtschaftswissenschaftliche Fächer.